Aktuelle Seite: Startseite

Das Herz der Nationen schlägt in Prag

Logo: Festival Prag Herz der Nationen

Prag hat als Stadt inmitten Europas eine jahrhundertealte, multikulturelle Geschichte. Das Festival „Prag Herz der Nationen“ (Praha srdce národů) trägt dem alljährlich Rechnung und lädt Tanz- und Musikgruppen verschiedenster Nationen und nationaler Minderheiten ein, ihr Können auf öffentlichen Plätzen der tschechischen Hauptstadt zu präsentieren. Das 18. Festival „Prag Herz der Nationen“ findet vom 26. bis 29. Mai statt.

In Memoriam: Adolf Born

Foto: Adolf Born - Bild: Herminapress

Am 22. Mai verstarb der herausragende tschechische Künstler Adolf Born im Alter von 85 Jahren. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir an dieser Stelle das Porträt des Malers, das in der LandesEcho-Printausgabe 7/2015 erschienen war.

Geburtstagsschau für den Kaiser

Bildausschnitt: Kaiser Karl IV. mit den Wappen seiner vier Frauen

Noch bis zum 25. September zeigt die Nationalgalerie in Prag die erste gemeinsame Landesausstellung Bayerns und Tschechiens. Als Thema wählte man dafür Kaiser Karl IV., der in beiden Regionen und weit darüber hinaus Spuren hinterließ.

Grenzüberschreitende Gunther-Wallfahrt eröffnet Saison

Foto: Gläserner Altar in Gutwasser - Bild: Commons/Ondrej konicek

Auch in diesem Jahr finden sich Pilger beiderseits der böhmisch-bayerischen Grenze zu einer Wallfahrt zum Sterbeort des heiligen Gunther in Gutwasser (Dobrá Voda) zusammen. Die Wallfahrt am 29.5. ist zugleich der Auftakt der Wallfahrtsaison.

Ihr LandesEcho 5/2016 erscheint heute

Titel: LandesEcho 5/2016

In der fünften Ausgabe des LandesEcho im Jahr 2016 analysiert Gastautor Jan Urban die Vertreibung, wir lernen die neuen deutschen Freunde eines ehemaligen tschechischen Präsidenten kennen und sprechen mit dem Vorsitzenden der Partei Top 09, Miroslav Kalousek, über die Gesellschaft.

Im Forum folgen wir den vielen Talenten von Josef Lidl, feiern mit Oderberg (Bohumín) den 760. Gründungstag und rekapitulieren das Seminar zum Freiwilligenmanagement in Oberplan (Horní Planá).

Im Feuilleton gibt es wieder Neuigkeiten aus Sudetistan von Dominik Feri und das letzte Wort hat natürlich wieder LandesEcho-Chefkatze Mourinka.

 

Nachhaltige Erinnerung

Foto: Denkmal am Massengrab Pohrlitz - Bild: LE/tra

Letztes Jahr setzte die Stadt Brünn mit dem „Jahr der Versöhnung“ ein vielbeachtetes Zeichen im deutsch-tschechischen Dialog. Mit dem Festival „Meeting Brno“ soll 2016 die Vielfalt Brünns gefeiert werden. Dabei werden aber auch die dunkleren Kapitel der Vergangenheit nicht übergangen.

Stadtplanerfestival

Logo: reSITE-Festival

Bei der langfristigen Planung der Entwicklung einer Stadt sind viele Einzelaspekte zu beachten. Da geht es um Architektur, Verkehrsfluss und Lebensqualität. Auf dem bereits fünften „reSITE“-Festival treffen sich am 16. und 17. Juni Architekten und Stadtplaner in Prag zu einem Gedankenaustausch unter der Überschrift „Städte und Migration“.

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Martial
Martial: „Ein Gesicht, dem das Lachen fehlt, ist nicht willkommen.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.