Aktuelle Seite: Startseite

Das deutsche Tschechienbild im Wandel der Zeit

Buchtitel: „Od Palackého k Benešovi“ - Titel: academia Verlag

Als Nachbarländer, aber vor allem im Hinblick auf die eng verzahnte und nicht immer unkomplizierte gemeinsame Geschichte, ist das Verhältnis zwischen Deutschland und Tschechien immer wieder Gegenstand kontroverser Diskussionen. Diese sind nicht selten von zahlreichen, historisch gewachsenen, Klischees übereinander geprägt. Die aus Tschechien stammende und in Deutschland lebende Historikerin Eva Hahn zeigt in ihrer Publikation „Von Palacký bis Beneš“ („Od Palackého k Benešovi“) anhand von Quellen das deutsche Tschechienbild von 1848 bis zur Gegenwart.

 

Illustration und „de.sign“

Logo: Ausstellungsreihe "de.sign"

Schon seit 2011 regelmäßig stattfindend, weiß die Veranstaltungsreihe „de.sign“ tschechienweit mit Vorlesungen und Ausstellung zum Thema Design und Gestaltung zu überzeugen. Ziel dabei ist es, das kreative Schaffen in Ländern wie Deutschland, Israel, den Niederlanden und Spanien vorzustellen. Ab dem 21. April sind nun die Arbeiten des Berliner Künstlers Lasse Wandschneider in den Räumlichkeiten des Prager Goethe-Instituts zu sehen. Am 21. und 22. April wird der Künstler zudem in Prag und Pilsen (Plzeň) höchstpersönlich zu Wort kommen.

 

Kultur „Made in Germany“

Plakatausschnitt: Kulturpunkt Ostrau 2015

Am 16.April beginnt in Ostrau (Ostrava) das „Der Kulturpunkt“-Festival. Das in diesem Jahr im Zuge der deutsch-tschechischen Kulturtage zum fünften Mal stattfindende Festival mit dem Fokus auf Film, Literatur und bildende Kunst „Made in Germany“ findet vom 16. bis 23. April statt und weiß mit einem ebenso bunten wie anspruchsvollen Programm zu überzeugen. Das Gros der Veranstaltungen wird dabei in den beiden Kulturzentren „Klub Atlantik“ und „Minikino Ostrava“ stattfinden.

 

Zwei Prager Zeitgenossen

Logo: Prager Literaturhaus

Das Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren nimmt sich in zwei Abendveranstaltungen der beiden Schriftsteller Friedrich Adler und Franz Kafka in ungewohnten Perspektiven an. Dabei steht am 21.4. zunächst die Übersetzertätigkeit Adlers bei einem Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik der Karlsuniversität auf dem Programm. Einen Tag darauf gilt die Aufmerksamkeit der Verortung von Kafkas „Der Proceß“.

 

Mittel- und osteuropäische Filmtage in Wiesbaden

Logo: goeast Festival

Vom 22. bis 28. April findet in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden wieder das alljährliche „goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films“ statt. Das Festival stellt mit rund 400 Fachbesuchern und über 10 000 Kinobesuchern europaweit eines der wichtigsten seiner Art dar und bietet auch in diesem Jahr wieder Spannendes aus der Kinolandschaft von Tschechien bis Kasachstan. Gezeigt werden rund 130 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme.

 

Internationale politische Unterstützung für das Sommecamp

Plakat: Sommercamp 2015

Bereits für den ersten Jahrgang des Sommercamps „Europa verbinden – Jugend bewegen“ konnte 2014 Hartmut Koschyk, Beauftragter der deutschen Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, als Schirmherr gewonnen werden. Auch für den zweiten Jahrgang des Camps in diesem Jahr hat er wieder seine Unterstützung zugesagt. Für das diesjährige Camp, das 2015 im mährischen Reitendorf (Rapotín) stattfinden wird, hat nun auch Tschechiens Minister für Menschenrechte und Chancengleichheit, Jiří Dienstbier, seine Schirmherrschaft bestätigt.

 

Bereits zum achten Mal: „Drehbühne Brno“

Logo: Drehbühne Brno

Am 22. April jährt sich die „Drehbühne Brno“, das internationale Studententheaterfestival in deutscher Sprache, bereits zum achten Mal. Organisiert wird das Festival von der „Gruppe07“, welche sich aus theaterbegeisterten Germanistik-Studierenden der philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität Brünn zusammensetzt. Neben einheimischen Gruppen wartet das Festival auch dieses Jahr wieder mit internationalen Darbietungen, unter anderem aus Deutschland, Österreich und Mazedonien, auf.

 

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Aldous Huxley
Aldous Huxley: „Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

Jahr der Industrie und technischen Bildung / Rok Průmyslu a technického vzdělávání

svaz prumyslu

Wetter

x



ifa mit cmyk         logo ministerstvo-kultury

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.