Aktuelle Seite: StartseiteForum Nachbarschaftliche Radtour

Ein verkanntes Instrument lebt auf

Foto: Schloss Wagstadt - Bild: Wikipedia/Packa

Am 14.11. wird es sehr musikalisch im schlesischen Wagstadt (Bílovec). Das Renaissance-Schloss aus dem 16. Jahrhundert verwandelt sich für einen Nachmittag in die Konzertbühne für das Zither-Trio „Citrium“, dass hier vorführt, wie das zu Unrecht fast vergessene Instrument für ganz unterschiedliche Musikgenres genutzt werden kann. Als Gast tritt zudem Robert Jodlbauer auf, der das Zitherspiel auf der Oboe begleiten wird.

 

 

Neben dem musikalischen Programm wird auch allerlei Wissenswertes zum Instrument selbst erklärt. Das Ambiente im Schloss, das bis 1945 der Familie Sedlnitzky von Choltitz gehörte, wird gern für kulturelle Aktionen dieser Art genutzt. Außerdem gibt es hier Ausstellungen und Theatervorführungen zu sehen.

Der Verband der Deutschen des Teschner Schlesiens organisiert für das Konzert einen Bustransport, der um 13 Uhr in Třinec am Gesellschaftshaus, um 13:20 Uhr in Teschen (Český Těšín) am Busbahnhof und um 13:50 Uhr in Havířov am Kulturhaus Petr Bezruč hält. Die Rückfahrt ist für 17:30 Uhr geplant. Rückfragen und Anmeldungen zum Ausflug nimmt der Leiter des Verbands, Hans Mattis, entgegen.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Sommercamp 2016

Zitat des Tages

„Mit gefangen, mit gehangen.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.