Aktuelle Seite: StartseiteForum Von Böhmen nach Ägypten

Fastentuch ausgestelllt

Foto: Sankt Johannes Nepomuk am Felsen Kirche - Bild: Commons/JiriMatejicek, CC BY-SA 3.0

In der Kirche der Deutschsprachigen Katholischen Pfarrei Prag, Sankt Johannes Nepomuk am Felsen, ist seit dem Aschermittwoch ein Fastentuch zu sehen, das die tschechisch-österreichische Künstlerin Sylva Pauli gestaltet hat.

Fastentücher gibt es in katholischen Kirchen seit dem Spätmittelalter. Mit ihnen werden normalerweise die Hauptaltäre der Gotteshäuser verhüllt. In den letzten Jahren wurde dieser Brauch vielerorts neu belebt. Auf dem Tuch in Sankt Johannes Nepomuk am Felsen ist das Bildnis „Der Sohn“ aus dem von Sylva Pauli geschaffenen Triptychon „Trinitaet“ in spektakulärer Vergrößerung zu sehen. Der hochbarocken, von Kilian Ignaz Dientzenhofer geschaffenen Kirche wird mit diesem zeitgenössischen Kunstwerk ein ganz besonderer Akzent verliehen, der die Betrachter zum Staunen und zum Nachdenken einlädt.

Wer das Fastentuch sehen möchte, hat besonders bei den regelmäßigen Gottesdiensten an Sonntagen um 11.00 Uhr die Möglichkeit dazu. Das Kunstwerk wird bis zum Karfreitag in Sankt Johannes Nepomuk am Felsen (Karlovo náměstí/Ecke Vyšehradská, Prag 2) angebracht sein.

Weitere Informationen zur Deutschsprachigen Katholischen Pfarrei Prag finden Sie auf den offiziellen Webseiten: hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Otto von Bismarck
Otto von Bismarck: „Die Politik ist keine Wissenschaft, wie viele der Herren Professoren sich einbilden, sondern eine Kunst.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.