Aktuelle Seite: StartseiteForum Interessant, aber verkannt

Erzgebirgler in Dresden

 

Projekt des Bundes der Deutschen, Region Erzgebirge und sein Vorland, und des Gymnasiums Chomutov, Mostecká 3000

Gemeinsame Fahrt der Bundesmitglieder, der Schüler und der Lehrer des Gymnasiums nach Dresden und Moritzburg

 

 

Termin:          3. 12. 2013

Teilnehmer:     46 Personen

Bund der Deutschen –           Ema Laubrová

                                            Karin Štefanová

Gymnasium Chomutov -       PhDr. Eva Fučilová

                                            Mgr. Martina Coubalová

                                            42 Schüler im Alter von 15 – 18 Jahren

Programm:

1. Schloss Moritzburg – Ausstellung „Drei Nüsse für Aschenbrödel“

2. Dresdner Striezelmarkt

Am Dienstag, den 3. Dezember fuhren 46 Teilnehmer des Projektes nach Deutschland, um dort die Ausstellung zum Kultfilm »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« zu besuchen. Die Ausstellung im authentischen Drehort zeigt die Biografien der Schauspieler und die Drehplätze, aber auch die originalen Filmkostüme und Kulissen, alles untermalt von der Filmmusik von Karel Svoboda. Für die Besucher gibt es u. a. ein Suchspiel, im Rahmen dessen die Schüler mehrere Fragen auf Deutsch beantworten mussten, um das Rätsel zu lösen und einen kleinen Preis zu gewinnen. Man konnte aber nicht nur die Ausstellung, sondern auch die Schlossarchitektur und den umliegenden Park bewundern.

Das zweite Ziel war Dresden, und zwar vor allem der Dresdner Striezelmarkt auf dem Altmarkt. Die Teilnehmer konnten sich hier mit den traditionellen deutschen Sitten und Bräuchen näher vertraut machen, man bewunderte (oder auch kostete) Pfefferkuchen, Pflaumeltoffel, Weihnachtsstollen, erzgebirgische Pyramide oder Schwibbogen, einfach gesagt, man konnte die typische Atmosphäre eines deutschen Weihnachtsmarktes, über die man zwar von den Unterrichtsstunden viel weiß, mit eigenen Augen sehen, und das ist doch viel besser. Außerdem mussten die Schüler auch ihr Deutsch üben, wenn sie etwas erfahren, wissen oder kaufen wollten.

Mit der Rückfahrt endete das Projekt noch nicht. In dem anknüpfenden Unterricht werden die deutschen und tschechischen Märchen in den teilnehmenden Klassen noch bearbeitet, und zwar werden einige Schüler ein paar Szenen aus den deutschen Märchen inszenieren und es wird ein Plakat-Wettbewerb mit den Themen „Deutsche Märchen – Gebrüder Grimm“ und „Advent in Deutschland“ stattfinden.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Henry Ford
Henry Ford: „Hindernisse sind diese furchterregenden Sachen, die du dann siehst, wenn du dein Ziel aus den Augen verlierst.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.