Aktuelle Seite: StartseiteForum Zurück in die Zukunft

Die Brückenbauer – Junge Deutsche zwischen zwei Kulturen

Logo: Wettbewerb „Die Brückenbauer – Junge Deutsche zwischen zwei Kulturen“

Hochdotiert und gesellschaftsrelevant präsentieren sich die Essaywettbewerbe der Deutschen Gesellschaft. Schon 2013 wurde ein Wettbewerb ausgerufen, der sich an in Russland geborene Deutsche wendete. Nun wird erneut zur Teilnahme aufgerufen. Alle Angehörigen einer deutschsprachigen Gruppe aus Ost-, Südost- und Ostmitteleuropa sind angehalten teilzunehmen.

 

 

Bis zum 06. Januar 2015 haben sie Zeit, einen Aufsatz zum Thema „Die Brückenbauer – Junge Deutsche zwischen zwei Kulturen“ zu schreiben. Die Initiatoren wollen das Potential dieser Leute bündeln, um die Vielfalt der Deutschen zu entdecken. Die Verschiedenartigkeit der Deutschen in diesen Regionen bedeutet auch unterschiedliche Interpretationen von Heimat. Neben der Veränderung des Begriffs durch die Globalisierung und beispielsweise die Europäische Union, ist dies ein Aspekt, den es zu entdecken gilt.

Ansatzpunkte, die den jungen Autoren bei der Themenwahl helfen können, sind:

  • Inwieweit sind deutschsprachige Gruppen in Osteuropa und Südosteuropa Brückenbauer zwischen den Kulturen?
  • Auf welche Weise wirkt die Erfahrung mit Vertreibungen und Aussiedlung auf die jüngere Generation?
  • Auf welche Weise lassen sich die Begriffe Heimat und Identität in Bezug auf Vertreibungen und Aussiedlung definieren?

Wenn Sie zwischen 18 und 30 Jahre alt sind und persönliche Erfahrungen und Meinungen zum Thema haben, schreiben Sie zwei bis drei Seiten frei zur vorgegebenen Thematik. Eine Jury, bestehend aus Experten, bewertet die Essays nach Inhalt, Argumentation und Stil.

Infos zum Thema und zur Einsendung finden Sie auf den offiziellen Seiten des Wettbewerbs: hier

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Bertolt Brecht
Bertolt Brecht: „Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.