Aktuelle Seite: StartseiteForum Zurück in die Zukunft

Oberschlesischer Europatag in Hamm

Foto: Oberschlesier in Hamm - Bild: Edeltraud Svobodová

Vom 30. bis 31. August fand im nordrhein-westfälischen Hamm der Europatag der Oberschlesier statt. Dazu kamen Schlesier aus Polen und Tschechien an den östlichen Rand des Ruhrgebiets und trafen hier Mitglieder der Landsmannschaft bei Musik und Kulturprogramm.

 

 

 

Die Gemeinschaft schlesisch-deutscher Freunde im Hultschiner Ländchen war natürlich auch mit von der Partie. Bereits am 29.8. ging die lange Reise für die Mitglieder des Hultschiner Begegnungszentrums los. Zunächst ging es dabei in das polnische Loslau (Wodzisław Śląski), wo schon der Bus mit den Oberschlesiern der Deutschen Freundschaftskreise (DFK) aus Polen wartete. Zusammen wurden dann die über 900 Kilometer nach Hamm bewältigt. Die Fahrt quer durch Deutschland dauerte den ganzen Tag.

Angekommen in Hamm wurde erstmal Quartier bezogen. Obwohl den Teilnehmern des Ausflugs die lange Reise in den Knochen steckte, wurde abends noch ein Ausflug in die Stadt unternommen. Der Spaziergang wurde untermalt von Musik und Glockenklang bis in die dunkle Nacht.

Auch der nächste Tag begann mit einer Stadtwanderung. Besonders beeindruckend waren die Baudenkmäler, die vielen Statuen und die Architektur. Natürlich kamen auch Schaufenster nicht zu kurz. Danach ging es mit der Straßenbahn zu den Zentralhallen, wo der Europatag stattfand. Das Blasorchester des DFK Gleiwitz (Gliwice) und der Heimatchor Gleiwitz-Ostroppa sorgten für ein schönes Musikprogramm. Um 16 Uhr wurde mit der Oberschlesischen Marienandacht der Abend eingeläutet. Das Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz begleiteten dann „The Friends of Music“.

Der Sonntag begann mit einer Andacht, zu der Andreas Gundrum, der Landesvorsitzende der Landsmannschaft der Oberschlesier in Nordrhein-Westfalen, die vielen Angereisten begrüßte. Darunter waren auch der Hammer Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann und Martin Lippa, Bezirksvorsitzender der deutschen Minderheit in der Woiwodschaft Schlesien.

Die Messe begann mit einem langen Umzug von Fahnenträgern und Trachtengruppen, gefolgt von Hauptzelebrant Weihbischof Stefan Zekorn mit Ministranten, sowie dem Blasorchester und dem Heimatchor des DFK Gleiwitz. Alle Teilnehmer waren von der Messe sehr ergriffen. Es war ein würdiger Abschluss für dieses Wochenende.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Bertolt Brecht
Bertolt Brecht: „Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.