Aktuelle Seite: StartseiteGesellschaftÖsterreicher legt unsicheren Hafen trocken

Die Wiesn wächst

Plakatausschnitt: Oktoberfest 2015 in Prag

Der September ist da und das bedeutet für München Ausnahmezustand auf der Theresienwiese. Vom 19.9. bis zum 4.10. findet auf der „Wiesn“ das bereits 182. Oktoberfest statt. Dabei werden wie auch schon in den vergangenen Jahren über sechs Millionen Besucher erwartet. Die Bayerische Vertretung in Prag bringt diese urbayerische Tradition nun auch in etwas kleinerem Rahmen in die tschechische Hauptstadt.

 

 

In Prag steigt der Junior-Ableger des größten Volksfestes der Welt auf der Wiese vor dem Kloster Břevnov und dauert auch nur einen Tag. Einen Tag nach dem Anstich in München, also am 20.9., laden die Bayerische Vertretung zusammen mit der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) ab 12 Uhr zum Feiern in „echt bayerischem Flair“ ein. Dazu gehört auch, dass die Besucher von Bayerns Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen, Beate Merk, begrüßt werden.

Auf dem Programm stehen außerdem bayerische Schmankerl, bayerisches Bier in bayerischen Maßkrügen, ein buntes Kinderprogramm und ab 14 Uhr ein bayerisches Musikprogramm mit „Münchner Gaudiblosn“. Im Gegensatz zum großen Original ist in Prag eine Reservierung des Tisches noch nicht nötig, eine Online-Anmeldung bei der DTIHK jedoch schon. Für das Standardpaket mit freiem Eintritt kann man sich noch bis zum 18.9. anmelden, VIP-Boxen für Sponsoren gibt es noch bis zum 15.9.

Zu der Veranstaltung, bei der Trachten zwar kein unbedingtes Muss sind, aber gern gesehen werden, finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung bei der DTIHK: hier.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Albert Einstein
Albert Einstein: „Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.