Aktuelle Seite: StartseiteGesellschaftKafkas Grab? Kaufen Sie lieber ein T-Shirt von ihm!

Nach der Debatte ist vor der Debatte

Foto: Fahnen der EU, Deutschlands und Tschechiens - Bild: LE/tra

Kaum sind die Gewinner des Wettbewerbs „Jugend debattiert international“ bekannt gegeben worden (das LandesEcho berichtete: hier), geht es auch schon weiter mit den gepflegten Streitgesprächen in deutscher Sprache. Am 13.11. treten diesmal Schüler aus Sachsen und Westböhmen bei einer Schaudebatte in Prag gegeneinander an.

 

 

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Über Grenzen sprechen“ statt, das bereits zum zehnten Treffen dieser Art einlädt. Seit 2007 treffen sich Schüler aus dem deutsch-tschechischen Grenzgebiet zu Schüleraustauschen und Debattierworkshops, die ihnen einen besseren Einblick in die Gedankenwelt der Bewohner des jeweils anderen Nachbarlandes ermöglichen. Die Workshops bestehen aus Seminaren, Übungen und einem reichen Begleitprogramm.

Die erlenten Debattierfähigkeiten führen die jungen Teilnehmer bei öffentlichen Schaudebatten vor. Das hilft natürlich auch bei der Vorbereitung für den Wettbewerb „Jugend debattiert“ in Deutschland und seinen internationalen Ableger, an dem auch Schüler aus Tschechien sehr erfolgreich teilnehmen.

Die Schaudebatte am 13.11. findet in der Deutschen Botschaft Prag statt, also an einem Ort, an dem auch sonst bei unterschiedlicher Meinung stets auf einen diplomatischen Umgang miteinander geachtet wird. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Sommercamp 2016

Zitat des Tages

Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe: „Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.