Aktuelle Seite: StartseiteGesellschaft

Wissenschaft und Technik zum Anfassen

Grafik: Einladung zur 14. Woche der Wissenschaft und Technik

Die Akademie der Wissenschaft der Tschechischen Republik hat es sich auf die Fahne geschrieben, Wissenschaft und Technik an Interessierte weiterzubringen. Daraus entwickelte sich die Woche der Wissenschaft und Technik (Týden vědy a techniky), die dieses Jahr in der 14. Auflage unter dem Motto „Wissenschaft zum Anfassen“ (Dotkni se vědy) stattfindet.

 

 

Vom 1. – 15. November können an über 500 Orten des Landes, von Ostrau (Ostrava) bis Aussig (Ústí nad Labem) Vorlesungen, Filme, Exkursionen und anderen Veranstaltungen, wie „Tage der offenen Tür“ der verschiedenen Einrichtungen im Lande, besucht werden. Damit ist diese Veranstaltung das größte Wissenschafts-Festival der Republik, mit Themenbereichen wie Biologie, Chemie, Physik, aber auch Geschichte, Kriminalistik und Soziologie. Ein traditionelles Highlight ist auch die Möglichkeit des Besuchs verschiedener Kraftwerke der ČEZ Gruppe.

Als eine von vielen Aktionen, kann eine Exkursion in die Molekularbiologie unternommen werden. Dazu lädt das Institut für Molekularbiologie der Akademie der Wissenschaften in Prag ein. Dort kann alles bis ins kleinste Detail der Körperzellen entdeckt werden, von Krebsforschung, über DNA, bis hin zur Erforschung von Medikamenten. Wer es eine Nummer größer will, kann etwas über die Astronomie erfahren oder wer es interaktiver mag kann der Frage nachgehen, wie viel Energie beispielsweise ein Jaromír Jágr in einem Eishockeyspiel verbraucht.

Für viele der Veranstaltungen benötigen Sie eine Anmeldung, gerade in den Forschungseinrichtungen, für alles weitere nur einen offenen Geist und Interesse. Welche Veranstaltungen für Erwachsene oder eventuell ihre Kindern/Enkelkinder geeignet sind und wo man sich anmelden muss, erfährt man auf der Homepage der Woche der Wissenschaft und Technik: hier

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Francois Mauriac
Francois Mauriac: „Das höchste Zeichen von Intelligenz ist der Zweifel.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.