Aktuelle Seite: StartseiteGesellschaftLausitzer Fußballpremiere

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE


pbs Tag der offenen Tuer 2017o

Gesellschaft sucht Zukunft

Foto: Goethe-Institut Prag - Bild: LE/tra

Wenn sich Ökonomen und Soziologen unterhalten, gibt es einige Dinge, auf die sie einigen können: Die Welt ist ungerecht und die Chancen sind ungleich verteilt. Ob das eine gute oder schlechte Ausgangslage ist, wird aber meist sehr unterschiedlich gesehen. Das Goethe-Institut Prag holt am 8. Februar den bekannten tschechischen Ökonomen Tomáš Sedláček zusammen mit dem deutschen Soziologen Harald Welzer für einen Diskussionsabend auf eine Bühne.

 

Kids Company stellt sich vor

Einladung: Tage der offenen Tür im Kindergarten "Kids Company Praha"

Der deutsch-tschechische Kindergarten „Kids Company Praha“ startet mit vollem Programm in den Februar. Noch bevor am 15.2. die Öffentlichkeit eingeladen ist, die Kids Company beim Tag der offenen Tür näher kennenzulernen, finden zwei spannende Veranstaltungen für die Kleinen statt.

 

Kosmopolitisches Begegnungshotel

Foto: Goethe-Institut-Prag - Bild: LE/tra

Ohne Startkapital und nur mit Freiwilligen einen Ort der Begegnung aufzubauen, verlangt den Beteiligten viel Engagement ab. Es gibt aber gute Gründe, dranzubleiben. Die Begegnungszentren der deutschen Minderheit in Tschechien bieten seit den 1990er Jahren die Möglichkeit zum Austausch und Dialog mit Zugereisten und Einheimischen. Im schwäbischen Augsburg entstand 2011 das Projekt „Grandhotel Cosmopolis“, das einem ähnlichen Konzept folgt, sich aber besonders dem gemeinsamen Kennenlernen von Flüchtlingen, Asylsuchenden und Einheimischen richtet.

 

Zum Neujahrsempfang auf Drahteseln

Illustration: Lachendes Fahrradverkehrszeichen

Wenn Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer die Botschafter zum Neujahrsempfang in die Wiener Hofburg lädt, ist beste Abendgarderobe Pflicht. Seit drei Jahren ist aber ein neues Accessoire hinzugekommen, das bei Empfängen normalerweise nicht ganz so üblich ist. Man trägt immer öfter Helm.

 

 

Fotoessay: An der Grenze

Foto: Flüchtlingskind - Bild: Lucien Zell

Ich fuhr zur ungarisch-serbischen Grenze. In mir die Hoffnung einige Flüchtlinge zu finden, die ich fotografieren könnte, um der statistischen Masse ein paar individuelle Gesichter zu geben. Schon vor der Reise war ich hin- und hergerissen. Einerseits wollte ich fahren, andererseits aber auch nicht. Ein Teil von mir bereute früh die lange Reise, die Gefahr, die Ungewissheit. Doch mein seelisches Pendel schwang vor und zurück, meine Neugier und der Wunsch, die Situation besser zu verstehen, war stärker.

 

 

Bilderstrecke: Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie 2015

Foto: Gedenktafel für die Ereignisse des 17.11.1989 - Bild: LE/tra

Unsere Bilderstrecke mit Eindrücken vom 17.11. in Prag.

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Joseph von Eichendorff
Joseph von Eichendorff: „Trennung ist wohl Tod zu nennen, denn wer weiß, wohin wir gehn, Tod ist nur ein kurzes Trennen auf ein baldig Wiedersehn.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.