Simon Römer - Foto: Tomáš Randýsek

Was passiert, wenn sich Menschen absolut gegensätzlicher politischer Ansichten einfach mal unterhalten? Unser Autor hat bei „Deutschland spricht“ mitgemacht und für sich viel davon mitgenommen.

Die Weltmeister auf dem Weg zurück in die Heimat - Foto: Ludwig, Silvio, CC BY-SA 4.0

Aus Anlass des Inkrafttretens des deutschen Grundgesetzes am 24. Mai vor 70 Jahren wurde am 12. Mai im Prager Kino Ponrepo über die Berührungspunkte zwischen Fußball und Gründung der Bundesrepublik diskutiert. Als Grundlage diente dafür der Film „Das Wunder von Bern“, der zuvor gezeigt wurde.

Das tschechische Landesfinale von „Jugend debattiert international“ findet schon zum wiederholten Mal im Musikmuseum statt - Foto: Felix Zilke

Ende Mai wird es spannend im Prager Musikmuseum! Das tschechische Landesfinale des deutschsprachigen Diskussionswettbewerbs „Jugend debattiert international“ steht wieder an. Die beiden Sieger erwartet dann im Oktober das internationale Finale in Budapest mit weiteren Teilnehmern.

Foto: Thijs ter Haar/Flickr/CC BY 2.0

Eigentlich sind die Tschechinnen und Tschechen nicht als große Anhänger der EU bekannt. Eine neue Studie malt nun aber ein anderes Bild.

Tafel an der früheren Kneipe U Herclíků in der Prager Pštrossova-Straße zum Gedenken an die zwölf verurteilten Eishockeyspieler - Foto: Milan Faltus

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs hoffte die Tschechoslowakei auf Freiheit und Normalität im Herzen Europas. Für viele erfüllte sich dieser Wunsch nicht, darunter auch eine Eishockey-Nationalmannschaft, die dem neuen Regime ein Dorn im Auge war.

Radka Brychtová in der Lebensmittelbank in Leitmeritz (Litoměřice)

Supermärkte in Tschechien dürfen überschüssige Lebensmittel nicht mehr entsorgen. Manchem Politiker geht das zu weit.

Kaffeehaus Louvre, Foto: VitVit - Own work, CC BY-SA 4.0

An einem Sonntag im Frühling in Prag. Immer wieder begegnen unserem Kolumnisten Hans-Jörg Schmidt deutsche Spuren. Zuletzt im Kaffeehaus "Louvre". Nur leider sind sie verwischt.

Wenn im Unterhaus über die Ehe für alle debattiert wird, bauen Jsme fér gegenüber ihren Info-Stab auf und hissen die Regenbogenflagge. / Foto: Peggy Lohse

Es ist noch nicht lang her, da galt Tschechien als LGBT+-Mekka und Insel der Toleranz in Mittelost- und Osteuropa. Doch der Wind hat sich gedreht. Tschechiens Unterhaus sträubt sich gerade gegen die Debatte um die Ehe für alle. Die Gräben verlaufen quer durch die Parteien. Als zwei Gesetzentwürfe es dennoch auf die Tagesordnung schaffen, läuft die polemische Diskussion ins Leere. 

Foto: Free-Photos/Pixabay

Pünktlich zum heutigen Internationalen Frauentag haben wir Tschechinnen befragt: Fühlen Sie sich in der tschechischen Gesellschaft gleichberechtigt?

Zum Anfang