Aktuelle Seite: StartseiteKultur

Hans Kelsen an der Schwelle des 21. Jahrhunderts

Bild: Gedenktafel für Hans Kelsen - Bild: LE/tra

Hans Kelsen, einer der Verfasser der österreichischen Verfassung, war einer der bedeutendsten Rechtswissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Er ist das Thema einer internationalen Konferenz, die an der Karls-Universität Prag am 8. und 9. Oktober stattfindet.

 

 

Herbert Schambeck, österreichischer Rechtswissenschaftler, Universitätsprofessor und Politiker (ÖVP), wird sich in seinem Vortrag mit der Person Kelsens im Hinblick auf dessen Leben und Wirken in Prag, mit Kelsen als Völkerrechtler, als Verfassungsrechtler und als Rechtstheoretiker befassen. Die Frage: „Welche Bedeutung hat seine Arbeit für die Jahre an der Schwelle des 21. Jahrhunderts?“, wird die Konferenz eröffnen. Diese Veranstaltung wird von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karls-Universität Prag und dem Hans Kelsen-Institut in Wien ausgerichtet.

Zu Ehren von Hans Kelsen wurde letztes Jahr im November an seinem Prager Geburtshaus eine neue Gedenktafel angebracht (das LandesEcho berichtete: hier). Sie ersetzte eine zuvor spurlos verschwundene erste Tafel. Zukünftig sollen zudem zwei Säulen neben der Gedenktafel die zentralen Begriffe seiner Rechtsphilosophie darstellen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie beim Österreichischen Kulturforum: hier.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Sommercamp 2016

Zitat des Tages

Plinius der ltere
Plinius der Ältere: „Der Ruhm muss uns folgen, nicht wir dürfen ihn suchen. Wenn er zufällig nicht folgt, so ist die Handlung, weil sie nicht berühmt geworden, darum nicht weniger schön.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.