Aktuelle Seite: StartseiteKulturViel „Loos“ in Pilsen

Ein kleiner Vorgeschmack

Logo: Das Filmfest 2015

Letzte Woche gab es schon einen kleinen Vorgeschmack auf das anstehende Fest deutschsprachiger Filme. Im Zeitraum zwischen dem 21.10. und dem 25.10. wird „Das Filmfest“ in Prag stattfinden und danach nach Pilsen (Plzeň) und Brünn weiterziehen. Um einen kleinen Einblick zu bieten, zeigten die Veranstalter den Film „Als wir träumten“, einen der vielen Filme, die auf dem Festival zu sehen sein werden.

 

 

 

Dieses Jahr werden nicht nur Klassiker wie „Nosferatu, eine Symphonie des Grauens“ gezeigt, sondern auch neuere Filme wie „Als wir träumten“. Der Eintrittspreis beträgt 100 CZK pro Film. Die Filme werden auf Deutsch mit tschechischen und englischen Untertiteln gezeigt.

In dem Film „Als wir träumten“ von Andreas Dresen geht es um 5 Jugendfreunde die in Leipzig nach der Wende leben. Im Alter von etwa 16 Jahren wollen sie ihre Grenzen und die neu erworbene Freiheit austesten. Sie glauben, dass sie die Größten sein können und ihnen die Welt zu Füßen liegt. Doch es stellt sich heraus, dass nicht immer alles so einfach ist.

Zusammen geraten sie in Schwierigkeiten mit anderen Gangs, eröffnen eine Disco, klauen Autos, probieren Drogen und werden verhaftet. Verrat, Liebe und Freudschaft spielen in dieser Zeit eine wichtige Rolle. Ob sie alle den Absprung in die richtige Welt schaffen, ist eine der zentralen Fragen des Films.

„Als wir träumten“ bietet einen guten Einblick in das Leben eines Jugendlichen und stellt die Situation nach der Wende überzeugend dar. Der Film feierte dieses Jahr auf der Berlinale seine Premiere und kam kurz danach erstmals in die deutschen Kinos. Er wird während des Filmfests in Prag drei Mal, in Brünn zwei Mal und in Pilsen einmal gezeigt.


Trailer „Als wir träumten“

 

Das Programm des Festivals finden Sie auf der offiziellen Seite von „Das Filmfest“: hier.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Sommercamp 2016

Zitat des Tages

Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe: „Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.