Aktuelle Seite: StartseiteKultur

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Ostrauer Tage der experimentellen Musik

Logo: Ostravské Centrum Nové Hudby

Die Arbeiterstadt Ostrau (Ostrava) wird vom 24. August bis zum 2. September zu Bühne für Musiker und Komponisten aus aller Welt. Ein Festival neuer und experimenteller Musik im Rahmen der „Ostravské Dny 2017“ (Ostrauer Tage) hüllt die Stadt in ungewohnte Töne.

Insgesamt wird es innerhalb von Ostrau sieben Austragungsorte geben, wie das „Trojhalí Karolina“, den „Provoz Hlubina - Staré koupelny“ oder die „Galerie výtvarného umění“. Hier wird es 24 Konzerte mit mehr als 200 Musikern aus insgesamt 18 Ländern geben. Aufgrund der großen Nachfrage beschloss man dieses Jahr die Hauptkonzerthalle in das mehr als doppelt so große „Trojhalí Karolina“ zu verlegen.

Musikalisch wird es einen abwechslungsreichen Mix geben, unter anderem auch von sehr jungen Komponisten wie Petr Bakla, der für das Festival drei Stücke komponiert hat. Das Festival verlangt von seinen Gästen vor allem: Mut zu Neuem. So bietet die Ostrauer Tage gerade jungen Komponisten die Chance ihre Stücke publik zu machen, da es ohne solch Gelegenheiten sehr schwer ist seine Stücke an die Öffentlichkeit zu bringen. Was das Experimentelle des Festivals zudem unterstreicht, ist der am 26. August in der „Galerie výtvarného umění“ vorgetragene „Minimaraton Elektronické Hudby“ (Minimarathon elektronischer Musik), der die Experimentierfreude der Veranstalter unterstreicht.

Petr Kotík, Direktor des Festivals und Komponist, sieht die vorgetragene Musik jedoch nicht als neu oder experimentell an, sondern als „normal“. Mit seinen 75 Jahren und seiner ganzen Erfahrung wird er mithilfe des Festivals immer wieder aufs Neue durch die Kreativität vieler Komponisten überrascht und wird von Ihnen inspiriert. „Menschen möchten raus aus dem Normalen um erigiert zu werden“, so Kotík auf der Pressekonferenz zum Festival.

Der Eintritt für alle Konzerte wird 850 CZK kosten. Der Preis für einzelne Konzerte wird zwischen 100-300 CZK liegen.

Das ganze Programm finden Sie (CZ, EN): hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Albert Einstein
Albert Einstein: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.