Aktuelle Seite: StartseiteKulturKulturaustausch in der Stadt an der Elbe

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Übersetzernachwuchs gesucht

Foto: Goethe-Institut Prag - Bild: LE/tra

Das Goethe-Institut Prag lädt im Rahmen seines Themenraums Lyrik zu einem Gedicht- und Übersetzungswettbewerb ein. Bis zum 15. November besteht die Möglichkeit auf drei verschiede Arten daran teilzunehmen. Die besten Gedichte werden im Goethe-Institut ausgestellt und mit Buchpaketen oder Büchergutscheinen belohnt.

Der Themenraum Lyrik im Goethe-Institut ist ein Teil der bedeutendsten deutschen Bibliothek in Ost- und Mitteleuropa und widmet sich der gegenwärtigen Entwicklung der deutschen und tschechischen Lyrik, den literarischen Ähnlichkeiten und Unterschieden und dem Ziel die Poesie im Allgemeinen zu popularisieren.

Das Höchstalter für Wettbewerbsteilnehmer ist 25 Jahre. Dabei ist es egal, ob man in Gruppen oder als einzelne Person arbeitet. Es gibt drei Möglichkeiten um zu gewinnen. Zur Auswahl steht eine Übersetzung aus dem Deutschen ins Tschechische oder eine Übersetzung aus dem Tschechischen ins Deutsche von ausgewählten Gedichten. Die letzte Möglichkeit ist das Verfassen eines eigenen Gedichtes. Die Teilnehmenden dürfen auch alle drei Möglichkeiten zum Gewinnen nutzen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Webseite des Goethe-Instituts: hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Liselotte Pulver
Liselotte Pulver: „Ein Prominenter ist ein Mann, der es sich leisten kann, sich nichts zu leisten.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.