Anzeige

VSE banner

Logo: Wurzer Sommerkonzerte

Die Wurzer Sommerkonzerte wurden mit dem Ziel gegründet, den kulturellen Austausch in Europa, vor allem mit dem östlichen Nachbarn Deutschlands zu fördern. Dieses Jahr feiern die Sommerkonzerte in der Oberfpfalz ihr 30. Jubiläum und werden am Sonntag, den 23. Juli, um 16 Uhr durch ein Eröffnungskonzert mit dem Prager Blechbläser Ensemble im historischen Pfarrhof Wurz eingeläutet.

Das Ensemble aus Prag komponierte für das Jubiläum eine festliche Fanfare, die Ende Juli nun Weltpremiere feiern wird und zaubert „30 musikalische Überraschungen zum 30. Jubiläum, aus dem Hut“. Die Musiker erhielten seit ihrer Gründung 1979 schon unzählige Preise, Auszeichnungen und werden für Konzerttouren bis nach Südkorea gebucht, wo sie die Tschechische Republik repräsentieren.

Einen Tag vor der der Eröffnung wird es am 22. Juli ab 19 Uhr eine Extra-Jubiläumsfeier zugunsten der Wurzer Sommerkonzerte in der „O’Schnitt-Halle“ in Wurz geben. Für Musik sorgt die Brass Band Berlin, bestehend aus elf Musikern aus Berliner Orchestern, unter dem Titel „Classic goes Swing and Comedy“. Neben der Blas-Musik wird durch einen Mix aus Show und Slapstick für Unterhaltung gesorgt.

Nach der Jubiläumsfeier und nach der Eröffnung werden im Rahmen des Sommerkonzert-Programms zwölf weitere Konzerte im historischen Pfarrhaus Wurz stattfinden. Neben deutschen und tschechischen Musikern werden Künstler aus Russland, Österreich, Italien und der Schweiz die Sommerkonzerte in Wurz bereichern. Abgerundet wird das Programm am 2. September durch die Prager Jana Bousková an der Harfe und Miroslav Vilimec an der Violine.

Das komplette Programm und Informationen zur Anreise und Eintrittspreisen finden Sie auf den offiziellen Seiten der Wurzer Sommerkonzerte: hier

{flike}

Anzeige

VSE banner

Radio Prag - Aktuelle Artikel

Zitat des Tages

Unsere Kooperationspartner

Zum Anfang