Aktuelle Seite: StartseitePolitikWeißer Löwe für ehemaligen Botschafter Trauttmansdorff

40 Jahre Charta 77

Foto: Prager Burg - Bild: LE/tra

Der Übergriff der kommunistischen tschechoslowakischen Staatsmacht auf unpolitische Rockmusiker war Prager Dissidenten ausreichend Anlass, vor 40 Jahren die Menschenrechte einzufordern, die auch die ČSSR-Führung in der Schlussakte von Helsinki zugesichert hatte. Am Neujahrstag 1977 erblickte die Charta 77 das Licht der Welt, mit dem späteren Präsidenten Václav Havel als Hauptinitiator.

 

Der lange Weg nach Berlin

Foto: Brandenburger Tor in der Ferne - Bild: LE/tra

Es war denkbar knapp vor 25 Jahren. 1991 entschied eine Mehrheit von gerade einmal 18 Stimmen im Deutschen Bundestag darüber, Berlin zur Hauptstadt der Bundesrepublik zu machen. Zuvor hatten sich am Rednerpult über 100 Abgeordnete der Pro- und Contra-Seite abgewechselt.

Abschiedsbesuch aus Österreich

Foto: Miloš Zeman und Heinz Fischer in Stochov - Bild: LE/Alexandra Mostýn

Pünktlich um 11.08 Uhr traf heute der Railjet RJ 70 auf Gleis 1 des Prager Hauptbahnhofes ein. Mit an Bord Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer, der zu seinem Abschiedsbesuch in Tschechien eingetroffen war. Den Auftakt des Besuchs machte eine etwa einstündige Fahrt im dampflokgezogenen Salonwagen des Erzherzogs Franz Ferdinand aus dem Jahre 1909.

Weißer Löwe für ehemaligen Botschafter Trauttmansdorff

Foto: Ferdinand Trauttmansdorff - Bild: LE/tra

Kurz bevor der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer am 11. April seinem tschechischen Amtskollegen Miloš Zeman einen Staatsbesuch abstattet, verlieh Zeman dem ehemaligen und langjährigen österreichischen Botschafter in Prag, Ferdinand Trauttmansdorff, gestern die höchste staatliche Auszeichnung der Tschechischen Republik, den Orden des Weißen Löwen.

Hans-Dietrich Genscher verstorben

Foto: Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon der Deutschen Botschaft in Prag 2014 - Bild: LE/tra

Hans-Dietrich Genscher, langjähriger Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, ist gestern im Alter von 89 Jahren im nordrhein-westfälischen Ort Wachtberg-Perch verstorben, wie sein Büro heute mitteilte. Genscher hatte am 30. September 1989 vom Balkon der Deutschen Botschaft in Prag den auf dem Grundstück ausharrenden DDR-Flüchtlingen verkündet, dass ihre Ausreise in die Bundesrepublik genehmigt wurde.

Ästhetisierung beschlossen

Foto: Festung Spielberg

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt beendete zum 1. April die parlamentarische Enquete-Kommission zur Ästhetisierung des äußeren Erscheinungsbildes der Tschechischen Republik ihre Arbeit. Nach jahrelangem Tauziehen um Einzelheiten wurden nach dem Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping nun plötzlich Nägel mit Köpfen gemacht.

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Max Aitken, 1. Baron Beaverbrook: „Wenn ein Autor behauptet, sein Leserkreis habe sich verdoppelt, liegt der Verdacht nahe, daß der Mann geheiratet hat.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.