Die Tage werden länger und das Wetter wird wärmer. Das ist Grund genug, um sich ein paar schöne Stunden im Grünen zu gönnen. LandesEcho gibt Tipps für Ziele in und um Prag.

Naturreservat Divoká Šárka

Benannt ist das weitläufige Naturreservat im Nordwesten Prags nach der wilden Šárka, einer mythischen Kriegerin. Der Legende zufolge gab es vor 1.500 Jahren einen Krieg zwischen Männern und Frauen, die damals im Gebiet des heutigen Prags lebten. Ctirad soll einer der tapfersten Krieger gewesen sein, aber er wurde von Šárka verführt. Sie trafen sich zu einem nächtlichen Rendezvous in einem der Täler des heutigen Naturreservats. Dort gab Šárka Ctirad so viel Alkohol, dass er betrunken einschlief. Dann ermordete sie ihn. Die Beseitigung des tapferen Kriegers brachte den Frauen zunächst Erfolge ein, aber letztendlich gewannen doch die Männer, die ein Patriarchat errichteten. Und was wurde aus der Kriegerin Šárka? Sie wollte sich nicht unterordnen, so stieg sie auf einen Felsen und sprang von ihm herunter. Das überlebte sie nicht. Der Felsen von dem sie angeblich sprang heißt heute Dívčí skok (Mädchensprung), er ist der höchste im Naturreservat.

Divoka Sarka Aschhoff web

Von dieser blutigen Legende merkt man heute aber nichts mehr. An den Wochenenden kommen viele Familien zu Ausflügen in das Reservat, manche picknicken auf den Wiesen oder spielen Fußball. Unter der Woche ist es deutlich leerer in Divoká Šárka. Zahlreiche kleinere und größere Wege durchkreuzen das Gebiet, sodass sich alles gut verläuft. Man kann über Felder und Wiesen laufen, sich auf Waldwege begeben oder auf einen der Felsen klettern und von dort beim Blick über die Natur ausspannen. Die Wege verlaufen teilweise als Rundwege, man kann den Park aber auch in Ost-West Richtung durchqueren und sich dann etwas südlich halten, dann landet man leicht wieder auf der zentralen Straße Evropská.

Anfahrt: Die Straßenbahnen 20 und 26 fahren zur Station Divoká Šárka. Aber auch andere Bahnen und Busse halten entlang der Straße Evropská, die in der Nähe des Naturreservats liegt.

Attraktionen: Das Naturbad Koupaliště Divoká Šárka (je nach Wetterlage tgl. 10-18 Uhr). Es gibt auch einige Restaurants auf dem Gelände.


Das könnte Sie auch interessieren:

WanderBlog: Abenteuer am Ende der Welt

Jahrhundertelang haben Menschen nach dem Ende der Welt gesucht. Unsere WanderBlog-Autorin Jana hat es auf einer ihrer Tschechientouren zufällig gefunden, und zwar bei Český Šternberk.