Aktuelle Seite: Startseite

Rechter Schulterschluss in Prag

Foto: Demonstrant mit Plakat "Präsident und Regierung locken uns nach Osten" - Bild: LE/tra

Vollendet hat sich am Samstagnachmittag der tschechische Schulterschluss mit Pegida. Die hatte für Samstag zu einer paneuropäischen Demonstration gegen den Islam aufgerufen. In Tschechien waren über 4000 Menschen dem Ruf gefolgt, auf dem Burgvorplatz gegen die „drohende Islamisierung des Abendlands“ zu demonstrieren. Live-Schaltungen aus Dresden und Reden auf Tschechisch und Deutsch verschafften der Demo den Flair eines Grand Prix d´Eurovision der 70er Jahre. Auch das Durchschnittsalter der Demoteilnehmer, geschätzte 58 Jahre, hatte etwas von Schlagerveranstaltung an sich.

 

Klimt in Aussig

Bild: Dame mit Fächer, Gustav Klimt 1917/1918

Große, mit Formen und eindringlichen Farben gefüllte Strukturen, die sich bei genauerem Hinsehen als Figuren entpuppen. Der einzigartige Stil Gustav Klimts ist unverwechselbar. Das Österreichische Kulturforum zeigt Klimts künstlerische Entwicklung von seiner „Ringstraßenzeit“ bis zur Entwicklung seiner abstrakten Formensprache in der Wanderausstellung „Gustav Klimt – Wegbereiter der Moderne“, die nun vom 16. Februar bis 31. März in Aussig (Ústí nad Labem) zu sehen ist.

 

Großes Interesse an jüdischen Spuren

Foto: Karl W. Schubsky bei der Vernissage - Bild: LE/tra

Am letzten Donnerstag startete im Prager Haus der nationalen Minderheiten die Ausstellung „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ auf Einladung des Verbands der Deutschen Region Prag und Mittelböhmen und mit Unterstützung des deutschen  Bundesinnenministeriums mit einer gut besuchten Vernissage. Gäste aus Diplomatie, Medien und Gesellschaft ließen sich in das komplexe und spannende Thema einführen.

 

 

Gesellschaft sucht Zukunft

Foto: Goethe-Institut Prag - Bild: LE/tra

Wenn sich Ökonomen und Soziologen unterhalten, gibt es einige Dinge, auf die sie einigen können: Die Welt ist ungerecht und die Chancen sind ungleich verteilt. Ob das eine gute oder schlechte Ausgangslage ist, wird aber meist sehr unterschiedlich gesehen. Das Goethe-Institut Prag holt am 8. Februar den bekannten tschechischen Ökonomen Tomáš Sedláček zusammen mit dem deutschen Soziologen Harald Welzer für einen Diskussionsabend auf eine Bühne.

 

Kids Company stellt sich vor

Einladung: Tage der offenen Tür im Kindergarten "Kids Company Praha"

Der deutsch-tschechische Kindergarten „Kids Company Praha“ startet mit vollem Programm in den Februar. Noch bevor am 15.2. die Öffentlichkeit eingeladen ist, die Kids Company beim Tag der offenen Tür näher kennenzulernen, finden zwei spannende Veranstaltungen für die Kleinen statt.

 

Die Kalaschnikow verbal im Anschlag

Illustration: AK 47 Sturmgewehr

Im vergangenen Oktober standen auf dem New Yorker Flughafen JFK gleich zwei tschechische Regierungsmaschinen. Mit der einen war Präsident Miloš Zeman zur UN-Vollversammlung gekommen. Mit der anderen Premier Bohuslav Sobotka auf Einladung von US-Vizepräsident Joe Biden. Zeman gilt für Biden oder gar für Präsident Obama wegen seiner ideologischen Nähe zu Russland als „VIP PNG".

 

Gemeinsame Mitte zeigt Grenzlandbilder

Plakatausschnitt: Grenzlandbilder in Bärenstein

Die Orte Bärenstein in Sachsen und Weipert (Vejprty) in Böhmen trennt außer dem Pohlbach (Polava) nicht viel. Von oben betrachtet, sehen die Orte aus wie ein Städtchen – wäre da nicht die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Tschechien, die hier dem Lauf des Flüsschens durch die Gemeinden folgt. Seit 2013 gibt es auf der deutschen Seite, direkt an der Grenzbrücke, den Pavillon der „Gemeinsamen Mitte“ als deutsch-tschechischen Ort der Begegnung.

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Woody Allen
Woody Allen: „Die Wahrheit ist, es hat niemals auf der Welt viele bemerkenswerte Leute gegeben. Die meisten stützen sich ständig auf den Typ gerade neben ihnen - und fragen, was sie tun sollen.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.