Aktuelle Seite: Startseite

25 Jahre Genscher-Rede in der Deutschen Botschaft

Drei Außenminister, ein Balkon, 25 Jahre - Foto: tra

Zwei Balkone spielten in der deutschen Geschichte eine besonders tragende Rolle. Am 9. November 1918 verkündete Philipp Scheidemann von einem Balkon des Berliner Reichstages die Abdankung des Kaisers und damit das Ende der Monarchie. Darauf folgten die turbulenten Jahre der Weimarer Republik, die Machtergreifung der Nationalsozialisten, der Zweite Weltkrieg und die Teilung Deutschlands durch die Siegermächte. Es dauerte über 40 Jahre, bis der Druck der DDR-Bevölkerung die Wiedervereinigung möglich machte. Vor 25 Jahren, am 30. September 1989, trat Hans-Dietrich Genscher, damals Bundesaußenminister, auf den Balkon der Deutschen Botschaft in Prag und verkündete den fast 4 000 DDR-Flüchtlingen im Garten: „Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist“.

 

 

Glas Ost

Farbenspiel im Glasmuseum - Foto: tra

Die Glasherstellung hat in Tschechien eine lange Tradition. Vor einigen Jahren sah es aber ganz danach aus, dass die über 800-jährige Geschichte des Handwerks im Grenzgebiet ihrem Ende entgegen geht.Wie auch andere traditionelle Industriezweige, hatten die Hersteller von Glas mit einer Flut von billigen Produkten aus China zu kämpfen. Die großen Textilfabriken konnten da nicht mithalten, die Glashersteller haben aber mit einer Neuorientierung neue Märkte erschlossen und alte sogar zurückerobert. Das Zauberwort heißt Qualität.

 

 

„Schie willkumma,Ihr leibn Leut!“

Trübauer Stadtansicht um 1840 - Bild: Archiv

Kultur verbindet- Unter dieser Prämisse finden in Mährisch Trübau (Moravská Třebová) nun bereits zum 20. Mal die Deutsch –Tschechischen Kulturtage statt. Vom 19. bis 23. September bieten diese ein vielfältiges Programm mit Musik, Tanz, Exkursionen und Austausch.

 

 

 

Gute Ideen kommen an

Fragestunde gemeistert - Foto: Barbara Wendel

Die Plakatausstellung „Jugend in Deutschland“ ist schon seit März in der Grundschule Borovského in Karwin (Karviná) zu sehen (die LZ berichtete: hier). Wie die Karwiner Jugendlichen die Plakate, die von Schülern des Berliner Heinz-Berggruen-Gymnasiums gestaltet wurden, aufgenommen haben, erzählten sie nun in einer Gesprächsrunde im Rahmen ihres Deutschunterrichts. Die Schüler der neunten Klasse hatten sich bereits mit den Plakaten, die verschiedene Themen aus dem Alltag aufgreifen, beschäftigt und beantworteten – nach der Überwindung anfänglichen Zögerns – die Fragen offen und beteiligten sich an der Runde.

 

 

Beste Beziehungen aller Zeiten und ein geplatzter Kauf

Deutschlands wichtigster Balkon steht in Prag - Foto: Archiv

Diplomaten zeichnen sich vor allem durch eine Eigenschaft aus: sie können herrlich diplomatisch reden und so auch den übelsten Dingen noch etwas Positives abgewinnen. Wenn es sich bei den Diplomaten auch noch um die Chefdiplomaten ihrer Länder handelt, dann ist diese Eigenschaft besonders stark ausgeprägt. 

 

 

„Schon wieder eine Ausländerin, die kein Deutsch kann.“

Eine andere Vision von den gleichen Problemen - Foto: ÖKF/Jakub Jíra

 Dieser Satz prägte die Kindheit von Anna Durnová. Die gebürtige Tschechin referiert unter dem Titel „Tschechien und Österreich vergleichen: wozu und wie – mit den Augen einer Politologin“. Mit ihrem Vortrag wird die junge Politologin wird am 22. August im Rahmen der journalistischen Sommerschule „Karel Havlíček Borovský“ einen zweiten Blickwinkel zum österreichisch-tschechischen Verhältnis bieten (die LZ-Ankündigung zum ersten Vortrag des Tages finden Sie: hier).

 

 

 

Steh auf gegen Homophobie!

Der Stolz der Schwulen - schrill, bunt und laut.

Am 16. August gipfeln die Events von „Prague Pride 2014“ in einer Parade quer durch die Prager Innenstadt. Startpunkt ist die Statue des Heiligen Wenzel am Wenzelsplatz. Zu Fuß wird für alle Homosexuellen und Lesben aus dem Osten, die auf Grund einer homophoben Gesellschaft mit Unterdrückung und Gewalt konfrontiert werden, protestiert.

 

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Erich Fried: „Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.