Radka Denemarková und ihr Buch "Ein Beitrag zur Geschichte der Freude" / Foto: Tobias Bohm, Buchcover

Radka Denemarkovás Roman Ein Beitrag zur Geschichte der Freude dreht sich um die zweitklassige Hälfte der Menschheit - Frauen und deren physisches Gedächtnis. Es ist ein provokantes, belastendes und körperlich angreifendes Buch über ungleiche „Freude“: Sex und Gewalt, Missbrauch und Vergewaltigung. Und Rache.

Foto: Leipziger Buchmesse

Die LandesEcho-Redaktion hat sich schonmal durchs tschechische Buchmesse-Programm gelesen. Hier sind sechs Empfehlungen für alle Geschmäcker.

In wenigen Tagen öffnet die Buchmesse in Leipzig ihr Tore, Foto: Leipziger Buchmesse/Tom Schulze

Dass der Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds auch Buchpublikationen fördert, ist wenig bekannt. Nun präsentiert er seine Arbeit bei der Buchmesse.

Das Ensemble Quatuor Diotima aus Paris, Foto: Archiv

Hommage an Alfred Brendel heißt das kleine Festival, das vom 17. bis 19. März im Prager Konzerthaus Rudolfinum stattfindet. Zwei Abende ermöglichen die Begegnung mit dem berühmten Klaviervirtuosen - und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Oper Andrea Chénier im Nationaltheater Prag, Foto: Patrik Borecký

Der Tenor Martin Muehle gastiert mit Andrea Chénier im Nationaltheater Prag und die experimentelle Hamburger Gruppe LIGNA spielt im Archa Theater Prag.

Begrüßung zur Eröffnung / Foto: Stadtmuseum Ústí nad Labem

Der Museumsdirektor höchstpersönlich präsentiert seine private Zwergen-Kollektion.

Zum Anfang